Gesundheitsecke

Jede Woche frisch aus der Presse

Als Glaukom oder Grünen Star bezeichnet man mehrere Erkrankungen des Auges, die mit einer Störung des Kammerwasserabflusses einhergehen. Man unterscheidet das Engwinkel- und das Weitwinkelglaukom. Beim Weitwinkelglaukom verhindern Ablagerungen das ausreichende Abfließen des Kammerwassers. Ist der der Kammerwinkel jedoch verengt ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 14.11.2018.

Eine echte Grippe (Influenza) ist keine harmlose Erkältung und darf auch nicht mit einem grippalen Infekt verwechselt werden. Sie wird duch Influenzaviren ausgelöst. Diese breiten sich äußerst rasch im Körper aus, so dass die Inkubationszeit nur 1 bis 3 Tage beträgt. Der wichtigste Unterschied zum grippalen Infekt ist der schlagartige Beginn...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 07.11.2018.

Sowie die nasskalte Jahreszeit beginnt, fängt auch wieder die Grippesaison an. Ihren Höhepunkt erreicht die Grippewelle meist nach dem Jahreswechsel.

Da die echte Virusgrippe oder Influenza eine schwerwiegende Erkrankung ist, die ncihts mit einem banalen grippalen Infekt zu tun hat, sollte man rechtzeitig an eine Grippeschutzimpfung denken ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 31.10.2018.

Wenn sich der Sommer seinem Ende entgegen neigt, findet man auf feuchten Wiesen und Weiden oft die wunderschön hell-lila gefärbte Herbstzeitlose. Von der Blüte her erinnert die Pflanze an den Krokus, der allerdings im Frühjahr blüht. Die Blütentriebe der Herbstzeitlose treiben im Spätsommer aus ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 24.10.2018.

Leider lässt mit zunehmendem Alter nicht nur das Akkommodationsvermögen des Auges in die Nähe nach, auch das Farben- und Kontrastsehvermögen ist oft nicht mehr so gut wie in jungen Jahren. Neben diesen normalen Alterungserscheinungen gibt es aber auch Erkrankungen des Auges ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 17.10.2018.

Bei einem so komplizierten Wunderwerk wie dem Auge wundert es nicht, dass schon kleine Abweichungen zu Sehproblemen führen können. Manche sind harmlos und lassen sich einfach behandeln, ander Erkrankungen wie die Makuladegeneration lassen sich auch heute noch nicht heilen ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 10.10.2018.

Die Augen sind eines unserer wichtigsten Sinnesorgane. Wir orientieren uns hauptsächlich über den Gesichtssinn in unserer Umwelt. Deshalb wollen wir in der folgenden Serie das Auge näher beleuchten ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 03.10.2018.

Besonders bei warmen Temperaturen müssen wir auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Am besten geeignet ist stilles Mineralwasser, ungesüßter Tee oder auch Fruchtsaftschorle. Dabei greift man aber gern zu kohlensäurehaltigem Mineralwasser ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 26.09.2018.

Nackenschmerzen oder ein "steifer Hals", wie die Beschwerden im Volksmund heißen, kommt recht häufig vor. Meist halten die Beschwerden nur wenige Tage an und verschwinden dann von selbst wieder. Man spricht dann von akuten Schmerzen. Halten die Beschwerden länger als 12 Wochen an, spricht man von chronischen Schmerzen. Die häufigste Ursache ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 19.09.2018.

Die Esskastanie (Castanea sativa) wurde zum Baum des Jahres 2018 gekürt. Sie gehört zur Familie der Fagaceae, ist also mit der Buche verwandt, nicht aber mit der Rosskastanie. Mit ihr gemeinsam hat sie nur die schönen braunen Früchte, die in einer stacheligen Hülle reifen und ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 12.09.2018.

Die Schwangerschafts- oder Gestationsdiabetes ist eine der häufigsten Schwangerschaftskomplikationen. Etwa 4 % aller Schwangeren sind davon betroffen. Man versteht darunter eine Glucosetoleranzstörung. Sie tritt in der Schwangerschaft zum ersten Mal auf und bildet sich nach der Entbindung wieder zurück ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 05.09.2018.

Die morgendliche Tasse Kaffee gilt als Muntermacher. Coffein wird auch in Kombinationsarzneimitteln gegen Kopfschmerzen eingesetzt. Dies wird immer wieder kontrovers diskutiert ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 29.08.2018.

Was kann man tun, um sich vor Insektenstichen und -bissen zu schützen? Mücken treten meist in der Dämmerung auf oder halten sich an feuchten Orten auf. Im Garten sollte man Wasserfässer abdecken, auch Gartenteiche und selbst Regenwasser, das in Pflanzenuntersetzern steht, reicht oft für die Vermehrung der Stechmücken aus ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 22.08.2018.

Wer an lauen Sommerabenden draußen sitzt, kann oft ein Lied davon singen: kaum dämmert es, schon schwirren die Mücken und können den Abend ganz schön vermiesen. Auch Wespen können die Freude an der nachmittäglichen Kaffeetafel im Freien empfindlich stören ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 15.08.2018.

Bei som­mer­li­cher Hit­ze freu­en wir uns auf ei­ne Ab­kü­hlung im Frei­bad oder auch am Ba­de­see. Klar – je mehr Men­schen ba­den, des­to mehr lei­det die Was­ser­qua­li­tät. In Bä­dern wird das Was­ser tech­nisch auf­be­rei­tet und chlo­riert. Nur so kann man hy­gie­nisch ein­wand­frei­es Ba­de­was­ser er­hal­ten. Denn je­der Ba­de­gast trägt Mil­lio­nen von Mi­kro­or­ga­nis­men auf der Haut, die ins Was­ser ge­lan­gen ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 08.08.2018.

Das Sommerwetter lockt nach draußen: im Garten arbeiten, eine lange Fahrradtour machen, ausgiebig schwimmen oder mit

Freunden kicken… was heute richtig Spaß macht, kann sich morgen in einem ordentlichen Muskelkater äußern. Das ist vor allem immer dann der Fall, wenn es eine ungewohnte Belastung ist.


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 01.08.2018.

Endlich Urlaub! Zu unseren liebsten Reisezielen gehören die Länder rund ums Mittelmeer. Dort machen wir nicht nur Ferien, sondern wir probieren auch gern die kulinarischen Köstlichkeiten. Meeresfrüchte und Muscheln, Paella und Spaghetti alle vongole erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch leider sorgen auch immer wieder Infektionen durch Muscheln für Schlagzeilen ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 25.07.2018.

Kennen Sie das: endlich liegt man im Urlaub am Strand und genießt ein Sonnenbad und bald darauf zeigen sich rote juckende Pünktchen im Nacken, am Dekolleté und an den Innenseiten der Arme ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 18.07.2018.

Viele Menschen vertragen Milch nicht. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine Lactose (Milchzucker) Unverträglichkeit, die auf einem Mangel des lactoseabbauenden Enzyms Lactase beruht. Eine Milchallergie dagegen ist eine echte Immunreaktion auf die in der Milch enthaltenen Eiweiße ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 11.07.2018.

Manche Menschen bekommen nur selten, vielleicht im Rahmen eines grippalen Infekts, einen Herpesausschlag, andere sind sehr oft davon geplagt, in schlimmen Fällen sogar monatlich. Auslösende Faktoren können ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 04.07.2018.

Man geht davon aus, dass fast alle erwachsenen Menschen mit dem Herpes-simplex-Virus infiziert sind. Die Erstinfektion findet meist schon in der Kindheit statt und verläuft in aller Regel unbemerkt ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 27.06.2018.

Immer wieder sorgen Vergiftungsfälle durch Kohlenmonoxid für Schlagzeilen. Sei es, dass die Vergiftung in suizidaler Absicht herbeigeführt würde oder dass es sich um eine Verkettung unglücklicher Umstände handelt. Ursachen können ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 20.06.2018.

Endlich ist Sommer - und dann auch noch die Fußball-WM. Genau die richtige Gelegenheit für gemeinsames Fußballschauen mit Freunden. Dazu gibt es Leckeres vom Grill, Bier und die üblichen Knabbereien ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 13.06.2018.

Bettwanzen waren bis vor einigen Jahren hierzulande kaum mehr anzutreffen - bedingt durch weltweiten Reiseverkehr und globalen Handel treten sie neuerdings auch in Europa wieder auf ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 06.06.2018.

Damit der Sonnenschutz auch optimal wirken kann, ist ganz wichtig, dass man sich mit einer ausreichenden Menge eincremt. Am besten trägt man die Sonnencreme bereits eine halbe Stunde vor dem Sonnenbad auf ...

Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 30.05.2018.

Es ist wieder schön und warm draußen und wir freuen uns über die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut, ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 23.05.2018.

Die Nachtkerze ist eine imposante Blütenpflanze. Sie kann bis zu einem Meter hoch werden ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 16.05.2018.

Wenn man sich ein automatisches Blutdruckmessgerät zur Selbstmessung für zu Hause anschaffen möchte, stellt sich zunächst die Frage, ob ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 09.05.2018.

Ein zu hoher Blutdruck tut nicht weh und verursacht zunächst auch keinerlei Beschwerden. Aber er kann über längere Zeit die Gefäße schädigen und ist daher einer der Auslöser für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 02.05.2018.

Un­se­re Haut ist ein le­bens­wich­ti­ges Or­gan. Sie ist die äu­ße­re Hü­lle un­se­res Kör­pers und schüt­zt uns vor schäd­li­chen Um­welt­ein­flus­sen, sie re­gu­liert den Wasser- und Wärmehaushalt ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 25.04.2018.

Man hat gerade richtig lecker gegessen, einen schönen Rotwein getrunken, sich reifen Käse schmecken lassen ... und plötzlich rötet sich das Gesicht, man spürt einen Juckreiz am ganzen Körper und muss niesen ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 18.04.2018.

Was tun, wenn man eine lebende Laus oder Nisse entdeckt hat? Wenn die Nissen in weniger als 1 cm Abstand von der Kopfhaut gefunden werden, könnten sich noch lebende Larven darin befinden ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 11.04.2018.

Leider gibt es in fast allen Schulen und Kitas von Zeit zu Zeit „Läusealarm“. Das ist
zwar unangenehm, aber kein Grund zur Panik ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 04.04.2018.

Weidenkätzchen kennt jedes Kind. Sie sind die typischen Frühjahrsboten, die das Wiedererwachen der Natur ankündigen ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 28.03.2018.

Noch ist es nicht Frühjahr und so lange es draußen kalt ist und unsere Atemwege durch die trockene Heizungsluft ausgetrocknet sind, haben Erkältungsviren ein leichtes Spiel ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 21.03.2018.

Hal­lo lie­be Kin­der,
si­cher wart ihr schon ein­mal zum Imp­fen bei eu­rem Kin­der­arzt und viel­leicht hat­tet ihr auch ein klei­nes biss­chen Angst vor dem Piks ...


Hier geht's zu un­se­rem Ar­ti­kel aus dem Brüh­ler Schloss­bo­ten vom 14.03.2018.

Wenn man nachts mehrmals durch heftigen Harndrang aus dem Schlaf geweckt wird, kann das die Nachtruhe ganz empfindlich stören ...


Hier geht's zu unserem Ar­ti­kel aus dem Brühler Schlossboten vom 07.03.2018.

Bei grippalen Infekten wünschen sich die meisten Patienten, schnell wieder fit zu sein, und zu oft werden dann Antibiotika eingesetzt ...


Hier geht's zu unserem Ar­ti­kel aus dem Brühler Schlossboten vom 28.02.2018.

Fieber ist eine ganz natürliche Abwehrreaktion des Körpers und sollte daher nicht sofort mit Medikamenten gesenkt werden ...


Hier geht's zu unserem Ar­ti­kel aus dem Brühler Schlossboten vom 21.02.2018.

Ge­ra­de bei Er­käl­tun­gen und grip­pa­len In­fek­ten leis­ten al­te Haus­mit­tel gu­te Diens­te. Da­zu ge­hö­ren auch Wi­ckel und Auf­la­gen ...


Hier geht's zu unserem Ar­ti­kel aus dem Brühler Schlossboten vom 14.02.2018.